Erdende Aufstellungsarbeit nach Theresia Pooten

 

 

 

 

Diese sanfte, heilsame Methode der Aufstellungsarbeit und Familienaufstellung ermöglicht  das

liebevolle Abschließen und Loslassen Ihrer Vergangenheit.

Sie fördert und schult Ihre selbstbewusste Gegenwärtigkeit und Lebensgestaltung

im Hier und Jetzt.

Sie kann bei jedem Anliegen aus jedem Lebensbereich
und zu jedem Lebensthema heilsam eingesetzt werden.

Sie beruht auf der Erkenntnis, dass der größte Teil der belastenden Erlebnisse,

Erfahrungen und Beziehungs--störungen der Menschen auf unverarbeitete Erlebnisse

(eigene und übernommene) aus der Vergangenheit zurückzuführen ist.

Unverarbeitete Erlebnisse wirken, vor allem durch die an sie gebundenen belastenden Gefühle und Gedanken, in den Energiefeldern der Menschen und Systeme weiter.

 

 

Sie werden in der Gegenwart reaktiviert, bis sie verarbeitet worden sind und in der Vergangenheit ihren Platz finden können.

Wer die systemische Aufstellungsarbeit kennt  weiß, dass sich z. B. in den Familiensystemen Erlebnisse, Erfahrungen und Schicksale , sowie Beziehungs--störungen häufig in den nächsten Generationen wiederholen, da sie nicht abgeschlossen sind.

 

“Schließen Sie Frieden mit dem, was war.”

“Lassen Sie Ihre Vergangenheit in Liebe los und hinter   sich.”

“Seien Sie selbst-bewusst in Ihrer Gegenwart, im Hier    und Jetzt.”

“Gestalten Sie Ihr wertvolles Leben eigenverantwortlich  mit Freude und Leichtigkeit.”

 

Wesentliche Schwerpunkte dieser liebevollen Heilarbeit sind:

  • Hier-und Jetzt-Arbeit

  • Basis-, Erdungs- und Ankerarbeit

  • Erlebnisverarbeitung

  • Traumalösung

  • Aussöhnung

  • Beziehungsheilung

 

 

 

Das „Herzstück“ der Erdenden Aufstellungsarbeit ist
die Erlebnis-Verarbeitung eigener unverarbeiteter
Erlebnisse, Erfahrungen  und Traumata,
die aus folgenden 3 Hauptschritten besteht:

1.Die Energie-Entbindung
der eigenen „Altlast-Energien“
auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene

2. Die Energie-Integration
der verlorengegangenen,
fehlenden, eigenen Anteile und Energien

3. Die Aussöhnung
mit den eigenen vergangenen Erlebnissen
 und den daran beteiligten Personen

Hinzu kommt die Entbindung von Übernommenem:
übernommenen Erlebnissen / Erfahrungen, Altlasten, Anteilen und Energie anderer Menschen.

 

 

 

 

“Lassen Sie uns auf Ihre Reise gehen und finden Sie sich selbst.”

“Nehmen Sie sich Selbst und Ihr Leben so wichtig, wie Sie sind.”

“Seien Sie in Ihrer Einzigartigkeit im Hier und Jetzt gegenwärtig.”

“Leben Sie das Leben, das mit Ihnen übereinstimmt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ganzheitliches Leben Gina Ganzert